Atlas Kopfstütze

220,00 €
41 Stück auf Lager
Lieferbar in 2-5 Tagen
ATLAS HEADREST - ATLAS SUSPENSION HEADREST DESIGN STORY

Als der Aeron Chair 1994 zum ersten Mal auf den Markt kam, erfand er unser Verständnis von Komfort und Leistung neu. Der Stuhl ist weiterhin ein Pionier der neuen ergonomischen Technologie, zuerst mit Sakralstütze, dann auf seine neueste Remastered-Version aufgerüstet. Dennoch ist die Kopfstütze eine herausfordernde und schwer fassbare Komponente des Stuhls geblieben. Um dieses Problem zu lösen, führte ein ehemaliger Herman Miller-Ingenieur und ehemaliger Herman Miller-Designer 2013 ein ergonomisch optimiertes Kopfstützenzubehör für den Aeron-Stuhl ein. Das Team von Atlas Headrest experimentierte schon früh mit Aufhängungsmaterialien und wusste, dass eine aufgehängte Kopfstütze mit dem richtigen Design eine großartige Ergonomie mit gleichmäßig verteilter Kopf- und Nackenstütze bieten kann. Sie beauftragten Joe Parr Design, sich der Herausforderung zu stellen, ihre Aufhängungsmaterialkonzepte zu integrieren und gleichzeitig die ikonische Ästhetik und den erstklassigen Komfort von Aeron zu erreichen. Mit der Allgegenwart von Laptops und Spielen wird eine Kopfstütze zu einer Notwendigkeit für Arbeitssitzmöbel. Viele Benutzer von Drehstühlen verbringen ihren Tag damit, sich nach vorne zu lehnen. Ihr Kopf entspricht einer Bowlingkugel von über 8 Pfund, die Ihre Nackenmuskulatur belastet und Druck auf die Bandscheiben der Wirbel ausübt. Dieser gebeugte Zustand ist eine offensichtliche Gefahr, wenn man bedenkt, dass die meisten Arbeitnehmer 1800 Stunden pro Jahr auf einem Bürostuhl arbeiten. Das Zurücklehnen kann eine Erleichterung bringen, aber ergonomisch ist es keine große Verbesserung. Wenn sich Ihr Oberkörper in einer tiefen Zurücklehnung befindet, müssen Sie Ihren Kopf aufrecht ausbalancieren. Dies erzeugt den gleichen ungesunden Zustand des Vornüberbeugens, aber beim Zurücklehnen einfach in die entgegengesetzte Richtung.