Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Viele Zahlungsoptionen
Hotline 0211-15760720

Schon gesehen

6for5
THONET
Thonet S 43 Mart Stam Stuhl Freischwinger
Design: Mart Stam, 1931 Mart Stam setzte bei all seinen Möbelentwürfen auf Geradlinigkeit in der Form, auf ästhetische Sparsamkeit der Konstruktion und auf den Nutzen verbesserten Sitzkomforts. Beim S 43 kombinierte er das Stahlrohr-Gestell mit Formholzschalen für Sitz und Rücken und schaffte damit eine absolute Reduktion. Durch den bequemen Schwingeffekt des Gestells kann man auf eine Polsterung verzichten. Seine klare, zurückhaltende Form macht diesen Freischwinger zu einem exemplarischen Entwurf im Geiste der Moderne. Das künstlerische Urheberrecht für diesen streng kubischen hinterbeinlosen Stuhl liegt heute bei Thonet. Ohne oder mit Armlehnen. Gestell Stahlrohr verchromt oder Edelstahl, auch stapelbar. Formholzgarnituren in Buche gebeizt oder decklackiert. Zusätzliche Informationen Abmessungen Materialien

392,00 €*
6for5
THONET
Thonet S 64 V Marcel Breuer Stuhl Freischwinger
S 64 V | Freischwinger Sitz und Rücken Rohrgeflecht mit Kunststoffstützgewebe unter dem Sitz Gestell Stahlrohr 25 x 2 mm Produktmaß (B x H x T): 58 x 82 x 62 cm Rohrgeflecht: Geflechtfarbe: natur Gestell: chrom Gestellendstopfen: chrom Sitz und Rücken: Buche schwarz (TP 29) gebeizt Armauflagen: Buche schwarz (TP 29) gebeizt Gleiter: Kunststoff schwarz mit Filz Kunststoff-Stützgewebe: jaSollten Sie andere (oder keine) Filzgleiter benötigen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.

Ab 1.362,00 €*
THONET
Thonet S 32 Lounge Sessel
Design: Marcel Breuer 1929/30 Der Freischwinger S 32 entworfen von Marcel Breuer (künstlerisches Urheberrecht: Mart Stam) gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Stahlrohrmöbeln. Die Designikone ist in vielen gestalterischen Welten und Einsatzbereichen zuhause. Als Loungesessel vereint der Entwurf architek- tonische Linienführung, klare Gestalt und besonderen Komfort. Das Schwingen des Stahlrohrgestells trägt auch beim S 32 Lounge einen großen Teil zu seinem Komfort bei. Die typischen Eigenschaften der Frei- schwinger verbinden sich hier mit den gestalterischen Merkmalen eines Lounge-Möbels: Für ein Maximum an Ergonomie wurde die Sitzfläche verbreitert (58 cm) und leicht nach hinten geneigt. Der S 32 Lounge kommt ohne Armlehnen aus und erlaubt so ein kommunikatives Neben- und Miteinander in relaxter Haltung. Dank seiner angeglichenen Sitzhöhe von 40 cm lässt sich der Loungesessel ideal mit Sofas kombinieren, überzeugt hier jedoch im Gegensatz zu gepolsterten Sesseln mit formaler Leichtigkeit und kompakten Maßen. Der leichte Lounger nimmt nicht viel Raum ein, sondern wirkt dank des luftigen Stahlrohrgestells transparent, offen und großzügig – er präsentiert sich als perfekte Ergänzung zu Sofas oder als Statement-Piece in Co-working Spaces, repräsentativen Empfangsbereichen oder stilvoll eingerichteten Privaträumen. Marcel Breuer, geboren 1902 im ungarischen Pécs. Nach einem abgebrochenen Kunststudium studierte er von 1920 bis 1924 am Staatlichen Bauhaus Weimar. Von 1925 bis 1928 übernahm er die Leitung der Tischlereiwerkstatt am Bauhaus, das inzwischen nach Dessau umgezogen war. In dieser Zeit war er stark vom Konstruktivismus und De Stijl geprägt und entwickelte einige Weg weisende Möbelentwürfe aus Stahlrohr. 1928 ging Breuer nach Berlin, wo er vorwiegend im Bereich Innenarchitektur tätig war. Ab 1931 unternahm er eine Reihe von Reisen, bevor er ab 1932 in der Schweiz an mehreren Aluminiummöbelentwürfen arbeitete. 1935 zog Marcel Breuer nach London und war dort als Architekt tätig. 1937 erhielt er eine Professur für Architektur an der Harvard Universität in Cambridge, Massachusetts/USA, und eröffnete dort später gemeinsam mit Walter Gropius ein Architekturbüro. 1946 gründete Marcel Breuer sein eigenes Studio in New York und realisierte zahlreiche Entwürfe in Europa und in den USA. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten. Zusätzliche Informationen

1.582,00 €*
6for5
THONET
Thonet S 43 F Mart Stam Stuhl Freischwinger
Design: Mart Stam, 1931 Mart Stam setzte bei all seinen Möbelentwürfen auf Geradlinigkeit in der Form, auf ästhetische Sparsamkeit der Konstruktion und auf den Nutzen verbesserten Sitzkomforts. Beim S 43 kombinierte er das Stahlrohr-Gestell mit Formholzschalen für Sitz und Rücken und schaffte damit eine absolute Reduktion. Durch den bequemen Schwingeffekt des Gestells kann man auf eine Polsterung verzichten. Seine klare, zurückhaltende Form macht diesen Freischwinger zu einem exemplarischen Entwurf im Geiste der Moderne. Das künstlerische Urheberrecht für diesen streng kubischen hinterbeinlosen Stuhl liegt heute bei Thonet. Ohne oder mit Armlehnen. Gestell Stahlrohr verchromt oder Edelstahl, auch stapelbar. Formholzgarnituren in Buche gebeizt, oder decklackiert. Auch mit gepolsterten Garnituren lieferbar, bezogen mit Leder oder Stoff. Zusätzliche Informationen Materialien

648,00 €*