Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Viele Zahlungsoptionen
Hotline 0211-15760720

Schon gesehen

THONET
Thonet S 411 Sessel Freischwinger
Design: THONET, 1932 Die herausragenden Eigenschaften dieses Sessels sind Eleganz, Zeitlosigkeit und hoher Sitzkomfort. Dazu kommt eine Leichtigkeit, über die nur ein Freischwingermodell verfügt. Während die ersten Stühle aus Stahlrohr aus den 1920er Jahren kaum mit Polstern versehen waren, so taucht im Thonet-Katalog von 1935 bereits eine ganze Serie voluminös gepolsterter Sessel und Sofas auf. Vermutlich markiert der Thonet-eigene Entwurf von S 411 aus dem Jahr 1932 den Beginn dieser neuen Produktreihe. Heute wird er mit einer hochwertigen Federkern-Polsterung gefertigt. Dazu gibt es einen passenden Fußhocker. Zusätzliche Informationen Abmessungen Materialien

3.742,00 €*
THONET
Thonet 119 Lounge Sessel
119 F | Holzsessel mit Armlehnen Sitz Rohrgeflecht Maße (B x H x T) 68 x 77 x 62 cm Armlehnenhöhe 58 cm Sitzhöhe 41 cm Gewicht 6 kg Kunststoff-Stützgewebe: ja Gleiter: QuickClick HYPER, austauschbarer Einsatz (Kunststoff)

1.279,00 €* 1.410,00 €* (9.29% gespart)
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH78 Mama Bear Sessel
Design: Hans J. Wegner, 1954 In seiner langen Karriere gelang es dem legendären Möbeldesigner Hans J. Wegner, bis zu 500 Stühle zu schaffen, von denen seit 70 Jahren viele Teil der Carl Hansen & Son-Kollektion sind. Jetzt wird sein eleganter CH78-Loungesessel mit dem Spitznamen Mama Bear in die exklusive Kollektion von Carl Hansen & Son aufgenommen. Erstmals 1954 ausgestellt ist er immer noch ein gutes Beispiel für das intuitive Talent des Möbeldesigners organische und einladende Formen zu kreieren, die unsere Sinne ansprechen. CH78 unterstreicht auch die besondere Fähigkeit von Hans J. Wegner, Ästhetik und Funktionalität zu kombinieren, die den Trends und Bewegungen der Zeit entsprechen. Der CH78, der den Spitznamen Mama Bear trug, ist ein leichter Loungesessel mit einem soliden Polsterrahmen und einem organischen Ausdruck. Seine abgewinkelten Beine verleihen dem Stuhl ein entspanntes und stabiles Aussehen, und die nach oben abgewinkelten Armlehnen mit fein geformtem Massivholz sorgen für einen dynamischen und einladenden Ausdruck. Mit CH78 schuf Hans J. Wegner einen bequemen Stuhl mit einer unverwechselbaren visuellen Identität, der trotz seiner Leichtigkeit eine herzliche Umarmung bietet. "Der charakteristische Ausdruck und die Leichtigkeit des CH78-Loungesessels passen perfekt in einen modernen Kontext und nicht zuletzt in die Crl Hansen & Son-Kollektion. Dies ist außerdem ein natürlicher nächster Schritt, nachdem Hans J. Wegners CH71-Loungesessel und CH72-Sofa aus dem Jahr 1952 eingeführt wurden 2018. Wie diese beiden Teile verkörpert CH78 Komfort auf engstem Raum ", sagt Knud Erik Hansen, CEO von Carl Hansen & Son. "CH78 enthält verschiedene elegante und raffinierte Designelemente, genau wie die anderen Möbelstücke von Hans J. Wegner - einem kompromisslosem Möbeldesigner und Handwerker mit einer seltenen Aufmerksamkeit für winzige Details", erklärt Knud Erik Hansen. CH78 wurde in enger Zusammenarbeit mit den Töchtern von Hans J. Wegner entwickelt, die das Erbe ihres Vaters über das Designstudio der Firma Hans J. Wegner verwalten. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

4.710,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn KK47000 Safari Chair Sessel
Design: Kaare Klint, 1933 Die Stühle, die ein amerikanischer Kameramann und seine Frau auf einer Safari benutzten, zogen Kaare Klint in ihren Bann und weckten in ihm die Idee, den tragbaren Archetyp des Klappstuhls in ein elegantes Design für moderne Innenräume zu verwandeln. Die Stühle des Paars basierten auf den indischen Roorkhee Chairs des britischen Militärs -den vielleicht ersten Beispielen für selbst montierte Möbel. Sie erforderten keine Werkzeuge, waren unverleimt und intelligent konstruiert: Für mehr Robustheit und Stabilität verbanden sich die Verbindungen fester miteinander, sobald man auf dem Stuhl Platz nahm. Klingt wollte den Stuhl vereinfachen, klarer gestalten und verfeinern. Den finalen Safari Chair stellte er 1933 auf der Ausstellung der Kopenhagener Tischlerinnung aus. Als Inspiration diente sein britischer Vorgänger. Klints Stuhl überzeugt durch seinen systematischen Ansatz, feine Handwerkskunst, durchdachte Proportionen und bemerkenswerte Materialeffekte. Der Stuhl ist aus Massivholz gefertigt. Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Naturleinen oder Leder ausgestattet. Die Armlehnen sind aus Sattelleder gefertigt. Sehen Sie hier die Fertigung des Safari Chair KK47000. Zusätzliche Informationen Abmessungen

1.347,00 €*