Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Viele Zahlungsoptionen
Hotline 0211-15760720

Carl Hansen & Søn

Carl Hansen & Søn

Carl Hansen & Søn
Carl Hansen CH33P Stuhl
Design: Hans J. Wegner Der überlegene Komfort und das fachmännische Design des CH33P halten dieses klassische Design von Hans J. Wegner so aktuell und modern wie nie zuvor. Überlegene Polsteroptionen in Stoff und Leder verleihen dem CH33P eine luxuriöse Note. Der von Hans J. Wegner entworfene CH33P-Stuhl hat eine leichte, anmutige Form, die viele typische Elemente von Wegners besten Möbeldesigns einfängt. Der CH33P wurde 1957 für Carl Hansen & Søn entworfen und war zehn Jahre in Folge in Produktion. Carl Hansen & Søn führten das Design 2012 wieder ein und fügten der ursprünglichen Holzvariante Farben aus Wegners eigener Arbeitspalette hinzu. Der CH33P drückt saubere Einfachheit mit organischen Formen aus. Der elegante Stuhl wurde sorgfältig entworfen, um tragende Gelenke mit klaren Hinweisen auf die klaren Linien der 50er und 60er Jahre abzustützen. Die schöne Holzkonstruktion vermittelt ein warmes, menschliches Gefühl und macht den CH33P zur idealen Ergänzung für moderne Innenräume. Die geschwungene Sitzfläche des CH33P scheint separat zu schweben und ist ideal zum Polstern. Der Sitz kann mit verschiedenen farbigen Stoffen oder feinem Leder bezogen werden. Der CH33T ist auch in verschiedenen Arten von Naturholzmischungen erhältlich. Hier in Ledergruppe A. Sehen Sie hier die Fertigung des CH33P. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

927,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH37 Stuhl
Design: Hans J. Wegner Handwerkskunst und Liebe zum Detail sind im CH37-Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner zu sehen. Der saubere und schlichte Stuhl von 1962 ist so bequem wie schön anzusehen. Der CH36 Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner wurde mit viel Liebe zum Detail in einem einfachen und funktionalen Design gefertigt. Dieser Entwurf von 1962 demonstriert den Einfluss der amerikanischen Shaker-Möbelprinzipien und der Kunstfertigkeit auf Wegners Arbeit. Die Beine des CH37 verjüngen sich leicht zum Boden und bei den Hinterbeinen auch nach oben und sorgen für ein elegantes Erscheinungsbild. Die Rückenlehne ist oben deutlich stärker gebogen als unten, um die Rückenstütze zu optimieren. Der Gesamteindruck wird mit dem Rahmen und dem Sitz vervollständigt, die in haltbarer Papierschnur handgewebt sind. Der Stuhl ist auch ohne Armlehnen erhältlich - Modellnummer CH36. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

1.274,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH36 Stuhl
Design: Hans J. Wegner Handwerkskunst und Liebe zum Detail sind im CH36-Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner zu sehen. Der saubere und schlichte Stuhl von 1962 ist so bequem wie schön anzusehen. Der CH36 Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner wurde mit viel Liebe zum Detail in einem einfachen und funktionalen Design gefertigt. Dieser Entwurf von 1962 demonstriert den Einfluss der amerikanischen Shaker-Möbelprinzipien und der Kunstfertigkeit auf Wegners Arbeit. Die Beine des CH36 verjüngen sich leicht zum Boden und bei den Hinterbeinen auch nach oben und sorgen für ein elegantes Erscheinungsbild. Die Rückenlehne ist oben deutlich stärker gebogen als unten, um die Rückenstütze zu optimieren. Der Gesamteindruck wird mit dem Rahmen und dem Sitz vervollständigt, die in haltbarer Papierschnur handgewebt sind. Der Stuhl ist auch mit Armlehnen erhältlich - Modellnummer CH37 - für zusätzlichen Komfort und Halt. Für weitere Ausführungen sprechen Sie uns gerne an! Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

872,00 €* 969,00 €* (10.01% gespart)
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH33T Stuhl
Design: Hans J. Wegner Die einladenden, organischen Konturen, der überlegene Komfort und die klaren Linien des CH33T im dänischen modernen Stil halten dieses klassische Design von Hans J. Wegner so aktuell wie nie zuvor. Der CH33T-Stuhl von Hans J. Wegner wurde 1957 für Carl Hansen & Søn entworfen und war zehn Jahre in Folge in Produktion. Carl Hansen & Søn führten das Design 2012 wieder ein und fügten der Originalvariante Farben aus Wegners eigener Arbeitspalette hinzu. Die leichte, anmutige Form des Stuhls hebt viele Elemente hervor, die für Wegners beste Designs typisch sind. Der CH33T drückt organische Einfachheit mit vielen sanft abgerundeten Formen aus. Die sich verjüngenden Beine und Stege sind dort am dicksten, wo sie tragende Gelenke tragen müssen und werden schlanker, wenn das Design dies zulässt. Der CH33T hat klare Bezüge zu den klaren Linien der 1950er und 1960er Jahre und eine schöne Holzkonstruktion aus Massivholz. Mit seiner warmen, menschlichen Ausstrahlung eignet sich der CH33T ideal für zeitgemäße Innenräume. Die Version CH33P bietet noch mehr Komfort mit Sitzbezügen aus Stoff oder Leder. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

898,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH88T Stuhl
Design: Hans J. Wegner Der CH88T Stuhl ist ein schönes Beispiel für Hans J. Wegners experimentellen Charakter - eine kunstvolle Verschmelzung von Holz und Stahl. Der vielseitige und stapelbare CH88T Stuhl verkörpert Wegners spielerische Herangehensweise an Design und Materialien. Obwohl Hans J. Wegner im Laufe seiner Karriere für seine Arbeit mit Holz bekannt war, erkundete er häufig die Grenzen und das Potenzial anderer Materialien. Der sorgfältig überlegte CH88T-Esszimmerstuhl ist ein solches Beispiel. Das Design wurde ursprünglich von Wegner als Prototyp mit farbigen Beinen entwickelt. Es wurde 1955 auf der internationalen Helsingborg-Ausstellung in Schweden gezeigt. Jahrzehnte später nahm Carl Hansen & Søn den Stuhl anlässlich des 100. Geburtstags von Wegner 2014 in Betrieb. Der CH88T ist vielseitig, elegant und funktional. Das praktische, stapelbare Design fügt sich nahtlos in Holz und Industriestahl ein und zeigt, dass Wegner es versteht, minimalistischen Formen Weichheit zu verleihen. Der Stahlrahmen trägt einen ovalen Holzsitz und eine dampfgebogene Rückenlehne mit elegant nach oben gerichteten Enden, die einen natürlichen Ruheplatz für die Unterarme bilden. Der CH88T Stuhl ist mit Sitz und Rückenlehne in Buche, Eiche oder Raucheiche in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Der Rahmen ist in Edelstahl, Chrom und pulverbeschichtetem Stahl in weiß und schwarz erhältlich. Die Variante CH88P ist mit Sitz aus Leder oder Stoff erhältlich. Für weitere Ausführungen sprechen Sie uns gerne an! Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

638,00 €* 709,00 €* (10.01% gespart)
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen MG501 Cuba Chair
Design:Morten Gøttler, 1997 Der MG501 Cuba Chair ist mit einem massiven Eichenrahmen gearbeitet, bei dem die um den Rahmen führenden Baumwollgurte einen bequemen Sitz und eine bequeme Rückenlehne bilden. Sie bieten eine hervorragende Unterstützung, da sie sanft den Konturen des Körpers folgen. Ein Stuhl, der mit seinen natürlichen Materialien, dem cleanen Baumwollgurt und der exzellenten Handwerkskunst die Eleganz einer Skulptur besitzt. Eine klare, leichte ästhetische und durchdachte Form sowie exquisiter Komfort und viel Liebe zum Detail – und alles aus hochwertigen Materialien gefertigt. Material: Gestell: Massivholz geseifte Eiche Weitere Ausführungen auf Anfrage Sitz/Rückenlehne: schwarze Baumwollgurte Zusätzliche Informationen Abmessungen Breite: 61 cm Tiefe: 79 cm Höhe: 76 cm Sitzhöhe: 39 cm

912,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH445 Wingchair Sessel
Design: Hans J. Wegner, 1960 Ein formschöner und ausgesprochen komfortabler Polstersessel auf Buchenmassivholzgestell. Der CH445 gehört zu Wegners berühmtesten Möbelstücken und ist auch unter dem Namen "Wingchair" bekannt. Besonders bemerkenswert sind die ungewöhnliche Form der Rückenlehne und der gepolsterten Armlehnen. Durch die für diesen Sessel charakteristische Quernaht in der Rückenlehne wird eine natürliche, bequeme Sitzposition gefördert. Der Sessel ist mit Textil- oder Lederbezug erhältlich. Die Beine bestehen aus Edelstahl. Zu dem Sessel ist auch eine passende Fußablage erhältlich (CH446). Sehen Sie hier die Fertigung des CH445 Wing Chair. Zusätzliche Informationen Abmessungen

Ab 5.449,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH24 Wishbone Chair Eiche
Carl Hansen CH24 Wishbone Stuhl Design:Hans J. Wegner, 1949, in Produktion seit 1950. Der Wishbone Chair CH24 ist wahrscheinlich der bekannteste Stuhl von Hans J. Wegner. Ein leicht wirkender, attraktiver und komfortabler Stuhl für den Essbereich mit dem charakteristischen Y in der Rückenlehne. Mit seinem schlichten Design und der klaren Linienführung ist der Stuhl ein Paradebeispiel höchster Handwerkskunst. Die schlichte Anmutung täuscht darüber hinweg, dass zur Herstellung des Stuhls CH24 ca. 100 Einzelschritte notwendig sind. Allein die handgeflochtene Sitzfläche besteht aus 120 Metern Papierkordel. Die Ausführung mit Naturgeflecht in Seife/Öl/weiss/schwarz im Quickship. Reparaturen der Sitzfläche sind möglich - Sprechen Sie uns gerne an! Sehen Sie hier die Herstellung des Wishbone CH24 von Hans J. Wegner. Der dänische Architekt Hans J. Wegner gilt als wegweisender Möbeldesigner des 20. Jahrhunderts Hans J. Wegner (1914-2007) gilt unter den dänischen Möbeldesignern als einer der kreativsten, innovativsten und produktivsten. Wegner, oft als Meister des Stuhls bezeichnet, entwarf zu Lebzeiten mehr als 500 Stühle - viele davon waren Meisterwerke. Wegner war Teil der spektakulären Generation, die heute als "goldenes Zeitalter" des modernen dänischen Designs bezeichnet wird. „Viele Ausländer haben mich gefragt, wie wir den dänischen Stil gemacht haben“, sagte Wegner einmal. "Und ich habe geantwortet, dass es eher ein kontinuierlicher Reinigungsprozess und für mich der Vereinfachung war, auf die einfachsten Elemente von vier Beinen, einem Sitz und einer kombinierten oberen Schiene und Armlehne zu reduzieren." Der Kern von Wegners Vermächtnis ist sein Fokus darauf, das Innenleben - die Seele - der Möbel nach außen zu bringen, wo die Einfachheit und Funktionalität zu schätzen ist. Wegner wurde 1914 in Tønder, einer Stadt im Süden Dänemarks, als Sohn eines Schusters geboren. Er begann seine Ausbildung beim dänischen Schreinermeister H. F. Stahlberg im Alter von 14 Jahren. Drei Jahre später zog er nach Kopenhagen und besuchte die Kunstgewerbeschule von 1936 bis 1938, bevor er sich als Designer aufmachte. Im Jahr 1940 arbeitete Wegner mit den Architekten und Designern Arne Jacobsen und Erik Møller in Aarhus zusammen und arbeitete am Möbeldesign für das neue Rathaus von Aarhus. Im selben Jahr begann Wegner die Zusammenarbeit mit dem Schreinermeister Johannes Hansen, der die treibende Kraft war neues Möbeldesigns der dänischen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Wegners Erfahrung als Schreiner vermittelte ihm ein tiefes Verständnis dafür, wie er anspruchsvolle Tischlertechniken in exquisite Form integriert. Seine Ästhetik basierte auch auf einem tiefen Respekt vor Holz und seinen Eigenschaften und einer großen Neugier auf andere natürliche Materialien, die es ihm ermöglichten, dem formalistischen Minimalismus eine organische, natürliche Weichheit zu verleihen. Wegner gründete 1943 sein eigenes Designbüro und entwarf 1949 seinen ersten Stuhl für Carl Hansen & Søn. Sein CH24-Stuhl oder der Wishbone-Stuhl wurde sofort zum Erfolg und wird seitdem von Carl Hansen & Søn produziert. Im Laufe seiner Karriere erhielt Wegner fast alle wichtigen Auszeichnungen, die an Designer vergeben wurden, darunter der Lunning-Preis, der Grand Prix der Triennale in Mailand, der schwedische Prinz Eugen-Medaille und die Eckersberg-Medaille der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste. Wegner wurde außerdem zum Ehrendoktor des Royal College of Art und zum Royal Royal Designer of Industry der Royal Society of Arts in London ernannt. Nahezu alle großen Designmuseen der Welt, vom New Yorker Museum für Moderne Kunst bis zur Neuen Sammlung in München, beziehen seine Möbel in ihre Sammlungen. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 938,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH008 Couchtisch
Design: Hans J. Wegner, 1954 Hans J. Wegners eleganter dreibeiniger Beistelltisch gilt als Ikone des guten Geschmacks. Er lässt sich hervorragend kombinieren, zum Beispiel mit dem Shell Chair (CH07) oder dem Wingchair (CH445). Der runde Tisch ist in drei Durchmessern (78 cm, 88 cm oder 100 cm) und drei Höhen (44 cm, 48 cm and 53 cm) lieferbar. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 3.228,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH22 Lounge Chair Sessel
Design:Hans J. Wegner, 1950 Carl Hansen & Søn lässt einen frühen Entwurf von Hans J. Wegner wieder aufleben: den Lounge Chair CH22, den der Designer 1950 als erstes Werk exklusiv für Carl Hansen & Søn schuf. Wegners Sessel CH22 ist Teil einer Debütkollektion aus vier Sitzmöbeln, zu der auch berühmte Designs wie der als "Y Chair" oder "Wishbone Chair" bekannte Stuhl CH24 gehören, der weltweiten Ruf als Designklassiker genießt. Der Lounge Chair CH22 wird originalgetreu nach den Konstruktionszeichnungen von Wegner gebaut. In diesem Sessel verschmelzen klare Schlichtheit und ausgesprochener Komfort. Wegner legte großen Wert auf erstklassiges Handwerk, was sich auch im Flechtwerk des Sitzes und den Verbindungen des Rahmens zeigt, die so raffiniert und durchdacht sind, dass sie konstruktive Elemente und Zierde zugleich sind - ein klassischer Zug Wegners. Der CH22 ist in massiver Eiche und Walnuss sowie in einer Kombination aus beiden Holzsorten mit verschiedenen Oberflächen erhältlich. Sitzflächen gibt es aus Naturgeflecht oder schwarzer Papierkordel. Die Ausführung mit Naturgeflecht in Seife/Öl/weiss/schwarz im Quickship. Sehen Sie hier die Fertigung des CH22. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 2.898,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH417 Tray Table Couchtisch
Design: Hans J. Wegner, 1970 Hans J. Wegners "Tray-Table" ist elegant, flexibel und besteht aus zwei Teilen - ein rundes Tablett und ein klappbares Gestell - und kann somit als Beistelltisch oder als Tablett genutzt werden. Um den multifunktionalen Charakter des Designs zu unterstreichen, ist das Tablett mit einem integrierten Griff veredelt, welcher sich als schmückendes Detail zum Design anfügt - ein wohlbekanntes Hans J. Wegner Merkmal. Der beidseitig nutzbare Beistelltisch ist in zwei Ausführungen erhältlich: zum einen als Laminat-Version mit weißer und schwarzer Seite, zum anderen mit furnierten Oberflächen in natürlicher Eiche und geräucherter Eiche. Beide Varianten kommen mit einer Massivholzkante in Eiche und einem Massivholzgriff in geräucherter Eiche. Eine weitere Ausführung ist möglich in einer Platte aus Walnuß und ebenfalls einem Rand aus Eiche. Das Gestell ist in allen Ausführungen aus Edelstahl. Zusätzliche Informationen Abmessungen

999,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH446 Fußhocker
Design: Hans J. Wegner, 1960 Eine wunderschöne, schlichte Fußablage, die hervorragend zu den Modellen CH445, CH468 und CH401 passt. Das Polster ist auf einem massiven Buchenholzgestell mit Beinen aus Edelstahl gearbeitet und ist mit Textil- oder Lederbezug erhältlich. Zusätzliche Informationen Abmessungen Breite: 62,5 cm Tiefe: 49 cm Höhe: 37,5 cm

Ab 1.796,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH23 Dining Chair Stuhl
Design:Hans J. Wegner, 1950 NEUHEIT: Carl Hansen & Søn legt den Stuhl CH23 neu auf - eines der ersten fünf Möbelstücke, die Hans J. Wegner 1950 exklusiv für Carl Hansen & Søn entwarf. Der CH23 ist ein frühes Beispiel für die einzigartige Formensprache und das handwerkliche Können Hans J. Wegners. Er weist viele bekannte Wegner-Details auf, darunter die eleganten kreuzförmigen Abdeckungen in der Rückenlehne und die doppelt geflochtene Sitzfläche. Wegner war ein Meister darin, das Komplexe einfach erscheinen zu lassen, und trotz der vielen feinen Details wirkt der CH23 schlicht und leicht. Der Stuhl hat keine Armlehnen, was ihn auch in kleineren Zimmern zu einem praktischen Esstischstuhl macht. Dank der durchdachten Konstruktion und den organischen Formen ist der Stuhl sehr bequem. Der CH23 wird in massiver Eiche oder Nussbaum oder einer Kombination der beiden Hölzer hergestellt, die Rückenlehne ist aus Furnierholz. Der Stuhl ist mit verschiedenen Oberflächen sowie mit Papierkordelgeflecht in Natur oder Schwarz erhältlich. Sehen Sie hier die Fertigung des CH23. Zusätzliche Informationen Abmessungen Geflecht Papierkordel Hölzer

Ab 912,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH25 Lounge Sessel
Design:Hans J. Wegner, 1950 Der Sessel war eines der ersten von Hans J. Wegner für Carl Hansen & Søn im Jahr 1950 entworfenen Stücke.Ein Klassiker von zwangloser Eleganz, dessen leichte Anmutung durch die konisch zulaufenden Beine und die dynamisch abgewinkelten Hinterbeine unterstrichen wird. Die Sitzfläche ist über den Vorderbeinen schwebend angebracht. Durch diese sowohl praktische als auch formschöne Konstruktion kann das Geflecht ohne Unterbrechung um den Rahmen gearbeitet werden. Das Geflecht besteht aus ca. 300 Metern Papierkordel, ohne sichtbare Knoten aufzuweisen. Zur Herstellung des Geflechts braucht ein Facharbeiter ca. 8 bis 10 Stunden. Der Sessel besteht aus massiver Eiche und Papierkordel. Sehen Sie hier die Fertigung des CH25. Zusätzliche Informationen Abmessungen Geflecht Papierkordel Hölzer DER DESIGNER Als einer der Mitbegründer der Dänischen Moderne trug Hans J. Wegner dazu bei, dass sich das Verständnis von Wohnkultur in den 1950er- und 1960er- Jahren entscheidend verändern sollte. Seine Leidenschaft für Stühle - von denen er im Laufe seines Lebens mehr als 500 entwarf - ist weltweit bekannt und kommt in dem ihm verliehenen Titel "The Master of the Chair" zum Ausdruck. Wegner ist für perfekt verarbeitete Verbindungen in Kombination mit exquisiten Formen, für seinen unermüdlichen Experimentiergeist in Bezug auf Materialien und für seine hohe Wertschätzung von Holz und dessen natürlichen Eigenschaften bekannt. In den von ihm gestalteten Stücken verbindet sich Minimalismus mit weichen, organischen Formen. Hans J. Wegner wurde 1914 als Sohn eines Schuhmachers im süddänischen Tønder geboren. Im Alter von 17 Jahren trat er eine Lehrstelle in der Tischlerei H.F. Stahlberg an, wo er sein erstes Möbelstück entwarf. Drei Jahre später zog er nach Kopenhagen, um die School of Arts and Crafts zu besuchen. Dort studierte er von 1936 bis 1938, bevor er eine Laufbahn als Architekt einschlug. Im Jahr 1940 initiierte er ein Gemeinschaftsprojekt mit Arne Jacobsen und Erik Møller in Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks, zu dem auch die Gestaltung der Inneneinrichtung des Rathauses gehörte. Im selben Jahr begann Wegners Kooperation mit dem Tischlermeister Johannes Hansen, der maßgeblich daran beteiligt war, der dänischen Öffentlichkeit modernes Design näherzubringen. 1943 eröffnete Hans J. Wegner sein eigenes Designstudio und im Jahr 1944 entwarf er den ersten "China Chair" in einer Serie von Stühlen, deren Design vom Stil der chinesischen Ming-Dynastie inspiriert war. Der ebenfalls zu dieser Serie gehörende "Wishbone Chair", der Wegners erfolgreichstes Objekt werden sollte, entstand im Jahr 1949 und wird von Carl Hansen & Son seit 1950 kontinuierlich produziert. Hans J. Wegner wird als einer der kreativsten und produktivsten dänischen Möbeldesigner aller Zeiten angesehen. Er hat im Laufe seines Lebens alle wichtigen Designpreise gewonnen, u.a. den Lunning Prize (1951) und den 8. International Design Award (1997). Er wurde zum Ehrenmitglied der Royal Danish Academy of Fine Arts berufen (1995) und erhielt den Ehrendoktortitel des Royal College of Art in London (1997). Seine Arbeiten sind in allen großen internationalen Museen vertreten, u.a.im MuseumofModernArt(MoMA)in NewYork und in der Neuen Sammlung in München. Hans J. Wegner starb im Januar 2007 im Alter von 92 Jahren in Dänemark. Die Zusammenarbeit von Carl Hansen & Son und Hans J. Wegner begann im Jahr 1949 und umfasst eine breite Palette von Möbelobjekten wie Essstühle, Sessel, Fußablagen, Sofas, Beistelltische und Esstische sowie exklusive Büro- und Kindermöbel. Zu den von Carl Hansen & Son produzierten und von Hans J. Wegner gestalteten Designikonen gehören der "Shell Chair", der "Wing Chair" und der "Wishbone Chair".

Ab 3.565,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn ML10097 Egyptian Table Couchtisch
Design: Morgens Lassens, 1940 Diesen runden Sofatisch stellte Mogens Lassen erstmals bei der Ausstellung der Kopenhagener Schreiner- und Tischlerinnung im Jahr 1940 aus. Inspiration dafür fand er in den Klappstühlen, die 1922 in Tutanchamuns Grab gefunden worden waren. Der elegante Egyptian Table lässt sich einfach zusammenklappen. Dazu muss lediglich ein Messingverschluss unter der Tischplatte geöffnet werden. Der flexible Tisch ist ein Musterbeispiel für den Funktionalismus, der klassischen Möbeln innewohnt. Für Lassen und seine Zeitgenossen war Funktionalität von entscheidender Bedeutung. Ihr Ansatz, der stark von Kaare Klint beeinflusst wurde, begann häufig mit dem eingehenden Studieren und Verfeinern von bereits bestehenden Archetypen, wie beispielsweise von Klappstühlen im Safari-Stil, britischen Windsor- und Chippendale-Stühlen oder auch flexiblen, praktischen Tischen wie dem Egyptian Table. In der Mitte des Jahrhunderts waren diese klaren, bewährten Möbel für die Design- und Architekturvisionäre von besonderem Interesse. Diese Möbel stützten ihre Überzeugung, dass ein durchdachtes, zweckmäßiges Design niemals aus der Mode kommt. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 3.550,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH26 Stuhl
Design: Hans J. Wegner, 1950 Der CH26 Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner wurde 2016 endlich zum Leben erweckt. Der Stuhl ist eine weitere Variante eines Designs, das Wegner 1950 exklusiv für Carl Hansen & Søn entworfen hatte. Der CH26 Esszimmerstuhl von Hans J. Wegner wurde von Carl Hansen & Søn in enger Zusammenarbeit mit dem Hans J. Wegner Design Studio nach Wegners Originalarbeitszeichnung hergestellt. Der Stuhl ist Teil einer Serie von Kultstühlen, die Wegner für Carl Hansen & Søn entworfen hat. Zusammen mit dem CH22-Loungesessel schuf Wegner eine Arbeitszeichnung, um die Form des Loungesessels in einen Esszimmerstuhl, den CH26, zu übersetzen. Er stellte jedoch nie ein Modell des Sessels her und es blieb der Öffentlichkeit jahrzehntelang unbekannt. 2016 - im selben Jahr wie die Wiedereinführung des CH22 - erweckte Carl Hansen & Søn das Design des CH26 zum Leben. Der CH26-Esszimmerstuhl ähnelt mit seinen organischen Formen, der raffinierten Rückenlehne und der handgewebten Sitzfläche stark der Lounge-Version und bietet Proportionen, die sich ideal für längere Sitzphasen am Esstisch oder Schreibtisch eignen. Sehen Sie hier die Fertigung des CH26. Zusätzliche Informationen Abmessungen Geflecht Papierkordel Hölzer

Ab 1.299,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH20 Stuhl
Design: Hans J. Wegner Hans J. Wegner entwarf 1956 den stapelbaren Ellbogenstuhl. Nachdem er zwei Prototypen angefertigt hatte, legte er das produktionsintensive Stuhldesign in seinen Archiven beiseite, wo es fast ein halbes Jahrhundert blieb, bis es 2005 wieder zum Leben erweckt wurde. Hans J Wegner Hans J. Wegner entwarf 1956 den stapelbaren Ellbogenstuhl. Nachdem er zwei Prototypen angefertigt hatte, legte er das produktionsintensive Stuhldesign in seinen Archiven beiseite, wo es fast ein halbes Jahrhundert blieb, bis es 2005 wieder zum Leben erweckt wurde. Als Carl Hansen & Søn 2005 den CH20 Elbow Chair von Hans J. Wegner erstmals in Serie brachte, etablierte er sich schnell als moderner Klassiker und gewann im selben Jahr den ICFF Editors 'Award in New York. Die charakteristische dampfgebogene Rückenlehne des Ellbogenstuhls aus einem Stück Massivholz bietet Unterstützung für Ellbogen und unteren Rücken und ermöglicht eine Vielzahl von Sitzpositionen. Die einzigartige Schienenkonstruktion des Stuhls unter der Sitzfläche aus formgepresstem Furnier sorgt für optimale Stabilität in Kombination mit einem leichten und schwebenden Ausdruck. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 1.042,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen Ch337 Ausziehtisch
Design: Hans J. Wegner, 1962 Die Tische sind ideal für den täglichen Gebrauch und zur Unterhaltung. Sie sind in drei verschiedenen Größen erhältlich und mit Verlängerungsblättern erhältlich. Sie passen in die meisten Räume und lassen sich problemlos an jeden Anlass anpassen. Das Kerndesign, das sich durch eine nahtlose Verschmelzung von organischen, geometrischen Formen und makellosen Details auszeichnet, verfügt über eine elliptische Tischplatte und abgerundete Beine, die sich elegant zum Boden hin verjüngen. Die natürlichen Variationen der Massivholzplatte verleihen Tiefe und Persönlichkeit und machen jeden Tisch einzigartig. Die Abmessungen des Ch337 betragen 140 x 115 cm. Die Einlegeplatten sind 60 cm breit. Zusätzliche Informationen Abmessungen 140/200/260 cm x 115 x 72 cm Hölzer

Ab 5.346,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH78 Mama Bear Sessel
Design: Hans J. Wegner, 1954 In seiner langen Karriere gelang es dem legendären Möbeldesigner Hans J. Wegner, bis zu 500 Stühle zu schaffen, von denen seit 70 Jahren viele Teil der Carl Hansen & Son-Kollektion sind. Jetzt wird sein eleganter CH78-Loungesessel mit dem Spitznamen Mama Bear in die exklusive Kollektion von Carl Hansen & Son aufgenommen. Erstmals 1954 ausgestellt ist er immer noch ein gutes Beispiel für das intuitive Talent des Möbeldesigners organische und einladende Formen zu kreieren, die unsere Sinne ansprechen. CH78 unterstreicht auch die besondere Fähigkeit von Hans J. Wegner, Ästhetik und Funktionalität zu kombinieren, die den Trends und Bewegungen der Zeit entsprechen. Der CH78, der den Spitznamen Mama Bear trug, ist ein leichter Loungesessel mit einem soliden Polsterrahmen und einem organischen Ausdruck. Seine abgewinkelten Beine verleihen dem Stuhl ein entspanntes und stabiles Aussehen, und die nach oben abgewinkelten Armlehnen mit fein geformtem Massivholz sorgen für einen dynamischen und einladenden Ausdruck. Mit CH78 schuf Hans J. Wegner einen bequemen Stuhl mit einer unverwechselbaren visuellen Identität, der trotz seiner Leichtigkeit eine herzliche Umarmung bietet. "Der charakteristische Ausdruck und die Leichtigkeit des CH78-Loungesessels passen perfekt in einen modernen Kontext und nicht zuletzt in die Crl Hansen & Son-Kollektion. Dies ist außerdem ein natürlicher nächster Schritt, nachdem Hans J. Wegners CH71-Loungesessel und CH72-Sofa aus dem Jahr 1952 eingeführt wurden 2018. Wie diese beiden Teile verkörpert CH78 Komfort auf engstem Raum ", sagt Knud Erik Hansen, CEO von Carl Hansen & Son. "CH78 enthält verschiedene elegante und raffinierte Designelemente, genau wie die anderen Möbelstücke von Hans J. Wegner - einem kompromisslosem Möbeldesigner und Handwerker mit einer seltenen Aufmerksamkeit für winzige Details", erklärt Knud Erik Hansen. CH78 wurde in enger Zusammenarbeit mit den Töchtern von Hans J. Wegner entwickelt, die das Erbe ihres Vaters über das Designstudio der Firma Hans J. Wegner verwalten. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 4.710,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH339 Ausziehtisch
Design:Hans J. Wegner, 1962 Ein weiteres formschönes Beispiel für Wegners bahnbrechendes Design. Dieser Funktionstisch passt sich den unterschiedlichsten Anforderungen an und ist somit nicht nur ideal im Alltag, sondern auch bei unerwarteten Gästen die perfekte Lösung: Bis zu vier weitere Platten können nach Bedarf separat bestellt werden. Das Modell CH338 hat die Abmessung 115 x 200 cm und der CH339 ist 115 x 240 cm. Die Holzstruktur der Einlegeplatten kann zur Essplatte abweichen. Zusätzliche Informationen Abmessungen Hölzer

Ab 7.318,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH24 Wishbone Chair Soft Lack
Design: Hans J. Wegner, 1949, in Produktion seit 1950. Eine Special Edition ist diese neue Ausführung des Klassikers CH24 - die lackierte Oberfläche ist in einem speziellen matten Lack ausgeführt. Die Ausführung mit Naturgeflecht Buche oder Eiche in Seife/Öl/weiss/schwarz im Quickship. Diese finden Sie >> hier Zusätzliche Informationen Abmessungen Aktion 2018 - Limitierte Edition

Ab 578,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH24 Wishbone Chair Soft Lack Ilse Crawford
Zur Feier der mehr als 70-jährigen Zusammenarbeit zwischen Carl Hansen & Søn und Hans J. Wegner interpretiert die Designerin Ilse Crawford den CH24 Wishbone Chair in einer Palette von neun gedämpften, aber komplexen Farben völlig neu. Zusätzliche Informationen Abmessungen

Ab 578,00 €*
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH24 Wishbone Chair Teak
Design:Hans J. Wegner, 1949, in Produktion seit 1950.Der Wishbone Chair CH24 ist wahrscheinlich der bekannteste Stuhl von Hans J. Wegner. Ein leicht wirkender, attraktiver und komfortabler Stuhl für den Essbereich mit dem charakteristischen Y in der Rückenlehne. Mit seinem schlichten Design und der klaren Linienführung ist der Stuhl ein Paradebeispiel höchster Handwerkskunst. Die schlichte Anmutung täuscht darüber hinweg, dass zur Herstellung des Stuhls CH24 ca. 100 Einzelschritte notwendig sind. Allein die handgeflochtene Sitzfläche besteht aus 120 Metern Papierkordel. Das allererste Modell, das Hans J. Wegner im Jahr 1949 exklusiv für Carl Hansen & Søn entwarf, war der CH24 Wishbone Chair in Teakholz, der Stuhl ist seit seiner Einführung im Jahr 1950 kontinuierlich in Produktion. Historisch gesehen wurde Teakholz in den 50er und 60er häufig verwendet, so auch beim CH24 Wishbone Chair. Teakholz zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit und Stabilität aus. Dieses lebendige Holz ergänzt die ikonischen Möbelstücke von Wegner. Carl Hansen & Søn bezieht das Teakholz von verantwortungsbewussten Partnern mit FSC-Zertifizierung. Reparaturen der Sitzfläche sind möglich - Sprechen Sie uns gerne an!  Sehen Sie hier die Herstellung des Wishbone CH24 von Hans J. Wegner.Der dänische Architekt Hans J. Wegner gilt als wegweisender Möbeldesigner des 20. JahrhundertsHans J. Wegner (1914-2007) gilt unter den dänischen Möbeldesignern als einer der kreativsten, innovativsten und produktivsten. Wegner, oft als Meister des Stuhls bezeichnet, entwarf zu Lebzeiten mehr als 500 Stühle - viele davon waren Meisterwerke. Wegner war Teil der spektakulären Generation, die heute als "goldenes Zeitalter" des modernen dänischen Designs bezeichnet wird. „Viele Ausländer haben mich gefragt, wie wir den dänischen Stil gemacht haben“, sagte Wegner einmal. "Und ich habe geantwortet, dass es eher ein kontinuierlicher Reinigungsprozess und für mich der Vereinfachung war, auf die einfachsten Elemente von vier Beinen, einem Sitz und einer kombinierten oberen Schiene und Armlehne zu reduzieren."Der Kern von Wegners Vermächtnis ist sein Fokus darauf, das Innenleben - die Seele - der Möbel nach außen zu bringen, wo die Einfachheit und Funktionalität zu schätzen ist. Wegner wurde 1914 in Tønder, einer Stadt im Süden Dänemarks, als Sohn eines Schusters geboren. Er begann seine Ausbildung beim dänischen Schreinermeister H. F. Stahlberg im Alter von 14 Jahren. Drei Jahre später zog er nach Kopenhagen und besuchte die Kunstgewerbeschule von 1936 bis 1938, bevor er sich als Designer aufmachte.Im Jahr 1940 arbeitete Wegner mit den Architekten und Designern Arne Jacobsen und Erik Møller in Aarhus zusammen und arbeitete am Möbeldesign für das neue Rathaus von Aarhus. Im selben Jahr begann Wegner die Zusammenarbeit mit dem Schreinermeister Johannes Hansen, der die treibende Kraft war neues Möbeldesigns der dänischen Öffentlichkeit bekannt zu machen. Wegners Erfahrung als Schreiner vermittelte ihm ein tiefes Verständnis dafür, wie er anspruchsvolle Tischlertechniken in exquisite Form integriert. Seine Ästhetik basierte auch auf einem tiefen Respekt vor Holz und seinen Eigenschaften und einer großen Neugier auf andere natürliche Materialien, die es ihm ermöglichten, dem formalistischen Minimalismus eine organische, natürliche Weichheit zu verleihen. Wegner gründete 1943 sein eigenes Designbüro und entwarf 1949 seinen ersten Stuhl für Carl Hansen & Søn.Sein CH24-Stuhl oder der Wishbone-Stuhl wurde sofort zum Erfolg und wird seitdem von Carl Hansen & Søn produziert. Im Laufe seiner Karriere erhielt Wegner fast alle wichtigen Auszeichnungen, die an Designer vergeben wurden, darunter der Lunning-Preis, der Grand Prix der Triennale in Mailand, der schwedische Prinz Eugen-Medaille und die Eckersberg-Medaille der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste. Wegner wurde außerdem zum Ehrendoktor des Royal College of Art und zum Royal Royal Designer of Industry der Royal Society of Arts in London ernannt. Nahezu alle großen Designmuseen der Welt, vom New Yorker Museum für Moderne Kunst bis zur Neuen Sammlung in München, beziehen seine Möbel in ihre Sammlungen.Zusätzliche InformationenAbmessungenHölzer

695,00 €* 1.072,00 €* (35.17% gespart)
Carl Hansen & Søn
Carl Hansen & Søn CH24 Wishbone Children Chair
Design: Hans J.Wegner Wishbone Chair für Kinder Hans J. Wegner ist als „Meister des Stuhls“ bekannt und hat im Laufe seines Lebens über 500 Stühle entworfen. Der CH24 Wishbone Chair aus dem Jahre 1949 wird von Designliebhabern weltweit als Wegners legendärster Entwurf betrachtet. Der Stuhl ist seit Generationen begehrt und wird für seine schlichte, skulpturale Formsprache bewundert. Carl Hansen & Søn freut sich sehr, diesen beliebten Stuhl jetzt für eine jüngere Generation zukünftiger Designliebhaber zu präsentieren. Der CH24 Kinder Wishbone Chair folgt den Vorgaben des ursprünglichen Designs, wurde jedoch speziell überarbeitet, um die korrekten Proportionen zu erzielen, da eine lediglich verkleinerte Version nicht die gleiche ausgewogene Ästhetik bieten würde. Der Stuhl besteht aus 14 Komponenten aus massiver Eiche. Er wurde in Zusammenarbeit mit dem Wegner Design Studio entwickelt und von erfahrenen Handwerkern bei Carl Hansen & Søn gefertigt. Es sind mehr als 100 Arbeitsschritte nötig, um den Stuhl herzustellen und ihm das letzte Finish zu geben. Er verfügt über Wegners charakteristischen handgeflochtenen Sitz aus Papierkordel, an dem ein erfahrener Handwerker eine Stunde lang arbeitet.. Der CH24 Kinder-Wishbone-Stuhl ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Material: FSC™-zertifiziertes Eichenholz, Öl, Naturpapierkordel. Abmessungen: Höhe: 51 cm/47,5 cm Sitzhöhe: 29,5 cm Tiefe: 34 cm Breite: 38 cm

579,00 €*